Was auf die Augen … Teil 3

Die Konfiguration und Bedienung des Framemeisters hat sich als recht simpel herausgestellt. Schnell habe ich die für mich passenden Einstellung gefunden und vorgenommen. Nett ist auch der AV-Eingang des Teils. Somit kann ich auch endlich Konsolen, welche nicht auf RGB umgerüstet werden können, nutzen. Momentan hängen damit folgende Konsolen per Switchbox am Framemeister:

  • NES
  • SNES
  • N64
  • GameCube
  • Playstation 1
  • Playstation 2
  • Amstrad GX4000
  • VCS 2600
  • Jaguar
  • Dreamcast
  • PCEngine
  • Mega Drive
  • Xbox (classic)
  • Saba Videoplay
  • C64

 

Vom Framemeister geht es dann per HDMI weiter zu meinem AV-Receiver und von da zum HDMI-Funksender (Marmitek). So hab ich endlich nicht nur eine gute Bildqualität, sondern auch die Möglichkeit nach belieben zwischen TV und Beamer zu wechseln. Ich hab zuvor noch nie so große Pixel gesehen 😉

100_7881

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse folgende Aufgabe, damit ich sicher bin, dass du kein Bot bist. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.