Was auf die Augen … Teil 2

So, lange musste ich nicht warten. Der Framemeister Mini liegt jetzt vor mir. Ein paar kleine Arbeiten musste ich natürlich vor dem ersten Betrieb vornehmen:

  1. Update der Firmeware mit der englischen Version (ansonsten ist die Bedienung wie ein Blindflug)
  2. Update meiner Logitech-Remote zur einfachen Bedienung (es gibt zwar englische und deutsche Overlays für die Original-Fernbedienung, aber die kann ich mir so sparen)
  3. Wichtig: Umlöten des beigelegten Scart-Adapters (der ist werksmäßig für JP-Scart ausgelegt)
  4. Ausgraben eines passenden Netzteils

 100_7883

Alles in Allem Arbeit für ca. 30 Minuten. Lief alles problemlos ab und schon konnte ich mit dem Testen beginnen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse folgende Aufgabe, damit ich sicher bin, dass du kein Bot bist. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.