Virtueller Pinball – Langzeitprojekt – Teil 95

Da ist der Wurm drin… 🙁

Alles lief super, aber jetzt schmiert mir ab und an der digitale Plunger ab. Keine Eingaben mehr möglich und alle anderen, ebenfalls per USB angeschlossenen, Geräte verweigern bis zum Neustart ihren Dienst. Das Ganze passiert nur, wenn ich die Schütze aktiviert habe und die fleißig vor sich hin tackern. Ohne die kann ich stundenlang spielen, mit denen nur 2 bis 15 Minuten. Von den Teilen scheinen also massive Störimpulse auszugehen, die auch die Sperrdioden nicht verhindern.

Bin momentan etwas ratlos. Habe mir erstmal andere Dioden geordert und werde dann die Position der Dioden vom LEDWiz direkt an die Schütze verlagern. Eventuell fungieren die Kabel als ‚Sendeantenne‘ für die Störspitzen!? Mal schau’n.

Update: Problem gelöst !

Ich konnte einen Schütz ausfindig machen, der das Problem verursachte. Die Störungen traten immer dann auf, wenn der Schütz ausgeschaltet wurde. Außerdem leuchteten dann meine Flasher ganz leicht auf. Eigentlich ja ein Fall für die Freilaufdioden. Die also mal flugs durchgemessen, waren ok und bei den anderen Schützen funktionierte auch alles ohne Problem.

Nach langer Suche habe ich dann festgestellt, dass ein Kabel am Schütz nicht stramm angeschlossen war und etwas Spiel hatte. Ich vermute nun, dass durch die Erschütterung beim Ausschalten die Verbindung komplett verloren ging und ein noch höhrer Strom floß, dem die Diode nicht gewachsen war und zum LEDWiz durchschoss.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Antworten zu Virtueller Pinball – Langzeitprojekt – Teil 95

  1. Pixelfanatic sagt:

    Schon versucht statt dem Neustart die Geräte einfach ab-, und wieder anzustecken? Vielleicht versetzt Windows die Geräte (warum auch immer)“nur“ in den Energiesparmodus aufgrund des Mini-EMPs.

    • basitsch sagt:

      Ab- und anstecken ging auch. Energiesparfunktionen waren alle deaktiviert. Die Ursache habe ich gefunden (siehe Update), den genauen technischen Hintergrund muss mir aber jemand anderes erklären 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse folgende Aufgabe, damit ich sicher bin, dass du kein Bot bist. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.