Virtueller Pinball – Langzeitprojekt – Teil 24

Gestern habe ich die Backbox in Angriff genommen. Durch die Erfahrungen beim Bau des Cabinets konnte ich hier schnell Erfolge erzielen. Im oberen Bereich habe ich vier Löcher für die Abluft gebohrt. Die unteren drei Löcher sind für die Kabeldurchführungen (bzw. für die späteren Anschlusspanels) und für den Auswurfmechanismus des Monitors. Der Monitor wird durch den ‚Dell‘ üblichen Halter befestigt. Er kann also leicht eingeklippt werden und durch die Bohrung in der Rückwand einfach entfernt werden. Die Backbox wird auf das Cabinets aufgesetzt und seitlich von zwei Splinten gehalten. Auf der Rückseite sorgt ein Spannverschluß für den festen Sitz. Es fehlen nun noch zwei Abdeckungen für die Splinte und ein kleiner Rahmen im inneren der Backbox, um die Optik etwas aufzuwerten. Damit ist die Box erstmal fertiggestellt.

Im nächsten Schritt werde ich noch eine Glasplatte für das Cabinet bestellen und mit Aluleisten auf dem Body montieren. Auch der Bewegungssensor bedarf noch meiner Aufmerksamkeit. Er ließ sich bislang auf dem verwendeten PC nicht installieren.

Hier noch ein paar Bilder vom Aufbau der Backbox:

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse folgende Aufgabe, damit ich sicher bin, dass du kein Bot bist. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.