Oh Mummy … das Warten hat ein Ende

Nach einiger Verzögerung, einigen nicht beantworteten Mails und einer wirklich miserablen Info-Politik der Macher ist heute mein Modul von ‚Oh Mummy‘ für den Mega Drive angekommen. Die Stornierung wurde wohl übersehen ;P

Der erste Eindruck ist zwiegespalten. Hülle geht in Ordnung, Anleitung ist hochwertig, gut designt und witzig gemacht… das Modul? Ok, man sieht direkt in welchem Land es hergestellt wurde. Das Modulgehäuse ist klapprig und nur zusammen gesteckt (die Schrauben sind nur angedeutet), der Aufkleber ist schief und löst sich bereits oben ab, die Platine übelst billig. Witzig ist, dass die Platine künstlich mit Plastikrand vergrößert wurde, damit sie in die Halterung des Gehäuses passt.

Insgesamt erstmal nicht umwerfend, aber auch kein Schrott. Für den moderaten Preis also durchaus ok. Ein Testspiel muss jetzt aber noch ein paar Tage warten.


BTW: Ja, der QR.-Code ist funktionstüchtig 😉

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse folgende Aufgabe, damit ich sicher bin, dass du kein Bot bist. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.