Neuzugang: Munchman VFD / LSI

Und mal wieder was Neues aus der LSI-Ecke. Diesmal habe ich mir Munchman (einen der unzähligen Pacman-Clones) zugelegt. Besonders die Gehäuseform gefällt mir. Hat schon etwas von einem überdimensionierten Handschmeichler. Zustand ist OK und war auch nicht sehr schmutzig. Dennoch habe ich meine obligatorische Reinigung durchgeführt. Und wenn es schon mal auf ist, habe ich auch wieder einen Widerstand an den Lautsprecher gelötet um den ‚Super‘-Sound etwas zu dämpfen 😉

Vom spielerischen Aspekt her haut er mich leider nicht ganz so vom Hocker. Die Steuerung wirkt träge. Auf manchen Felder hat man Punkte, auf manchen keine, dafür auf manchen gleich zwei. Nach einer Powerpille kann man nur schwer abschätzen, ab wann man wieder verwundbar ist und zwischen den Leveln wird das Display komplett ausgeschaltet (ich hatte schon Angst das es jetzt kaputt ist). Andere Games (wie z.B. Kingman) wirken irgendwie viel durchdachter, grafisch ansprechender und vorallem spielerisch abwechslungsreicher. Nichtsdestotrotz macht es Spaß!

Beim Display habe ich mich mal mit Politur versucht. Das Ergebnisse seht ihr hier:

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse folgende Aufgabe, damit ich sicher bin, dass du kein Bot bist. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.