Neuzugang: Munchman VFD / LSI

Und mal wieder was Neues aus der LSI-Ecke. Diesmal habe ich mir Munchman (einen der unzähligen Pacman-Clones) zugelegt. Besonders die Gehäuseform gefällt mir. Hat schon etwas von einem überdimensionierten Handschmeichler. Zustand ist OK und war auch nicht sehr schmutzig. Dennoch habe ich meine obligatorische Reinigung durchgeführt. Und wenn es schon mal auf ist, habe ich auch wieder einen Widerstand an den Lautsprecher gelötet um den ‚Super‘-Sound etwas zu dämpfen 😉

Vom spielerischen Aspekt her haut er mich leider nicht ganz so vom Hocker. Die Steuerung wirkt träge. Auf manchen Felder hat man Punkte, auf manchen keine, dafür auf manchen gleich zwei. Nach einer Powerpille kann man nur schwer abschätzen, ab wann man wieder verwundbar ist und zwischen den Leveln wird das Display komplett ausgeschaltet (ich hatte schon Angst das es jetzt kaputt ist). Andere Games (wie z.B. Kingman) wirken irgendwie viel durchdachter, grafisch ansprechender und vorallem spielerisch abwechslungsreicher. Nichtsdestotrotz macht es Spaß!

Beim Display habe ich mich mal mit Politur versucht. Das Ergebnisse seht ihr hier:

Mal wieder neue, alte Konsolen

Ein paar kleine Schmuckstücke haben zwischenzeitlich Einzug in meine Räumlichkeiten gehalten.

Diesmal was ganz anderes: VFD Games. Also Spiele mit einer Fluoreszenzanzeige. Hatte ich bislang noch gar nicht. Die drei Tabletops stammen von Tomy aus den Jahren 1982/83. Guter Zustand und waren gar nicht verdreckt. Dennoch musste ich sie öffnen. Der Sound war dermaßen laut und schrill, da musste ich einfach mit einem Widerstand nachhelfen und es für menschliche Ohren annehmbar machen.

Ursprünglich hat mich nur der technische Aspekt gereizt, aber beim Spielen kommt durchaus Spaß auf. Hätte ich bei diesen minimalistischen Systemen in dem Maße gar nicht gedacht. Top!

Auf den folgenden Bildern könnt ihr die Tabletops und deren Displays sehen (Alien Attack, Lupin, FL U-Boot). Letzteres ist Multiplayer-fähig. Man kann seinem gegenübersitzenden Mitspieler entweder als UBoot oder Zerstörer einheizen. Singleplayer ist natürlich auch möglich. Auch hier wieder als UBoot oder als Zerstörer … dazu dreht man einfach die Konsole um – simpel 😉

[Not a valid template]